Freunde der Anthroposophie in Graubünden

header

Musik

MUSIK – Singen und Musizieren

Ich bewege mich auf der Spurensuche zu mir selber tätig auf die Musik zu

                                  

Luca della Robbia 

Detail der Sängerkanzel des Luca della Robbia, ca. 1435, Dom von Florenz

Metallinstrumente von Dagmar Fischer

Musik vermag uns Menschen in unserem innersten Wesen zu berühren und anzusprechen. Andererseits können wir durch Musik unserem innersten Wesen Ausdruck verleihen. Beides sind Kräfte, die uns formen und bilden, sowohl seelisch-geistig wie physisch-leiblich: Musik beruhigt und tröstet, erfreut und erregt; sie kann Verspanntes, ja Verhärtetes lösen und aufweichen, Schwaches und Kraftloses aber stärkt und festigt sie. Diese Geste des Spannens und Lösens, des Verdichtens und Weitens ist eine typisch musikalische und erinnert an die Geste des Atmens und des Herzschlages.

Immer sind beim musikalischen Tun und Erleben auch das Lauschen und die Stille beteiligt, was nicht ohne Konzentration und Ruhe möglich ist. Dass wir dabei sowohl ins Träumen wie ins Tanzen kommen können, ist nicht ein Widerspruch, sondern ermöglicht uns bewegte Ruhe und Ruhe in der Bewegung. Zudem trägt das gemeinsame Musizieren einen nicht unwesentlichen Teil zu Pflege und Umgang des sozialen Lebens bei.

In meiner Arbeit geht es mir in erster Linie darum, auf die Fähigkeiten und Besonderheiten der Teilnehmenden einzugehen, damit sie Vertrauen und Freude am musikalischen Tun. Dabei biete ich verschiedene Schwerpunkte an, die uns ermöglichen, nicht nur uns, sondern auch die verschiedenen musikalischen Elemente kennen zu lernen und mit ihnen umzugehen.

Angebote:

  • Musizieren in der Gruppe: Improvisation, Volksmusik, Kammermusik, Musik+Bewegung – mit alten und neuen Instrumenten
  • Singen und Tönen: Stimmbildungsübungen, Kanons, einfache mehrstimmige Lieder, Übungen auf der Suche nach dem Eigenton, Improvisation
  • Instrumentalunterricht einzeln und in kleinen Gruppen: Geige, Bratsche, Blockflöte, Leier, Alphorn...
  • Einfache Instrumente herstellen, Klangschmieden
© 2017 Freunde der Anthroposophie in Graubünden Kontakt